close
AllgemeinFashion

1 Anlass – 2 Outfits (My first Date)

    Processed with VSCO with c1 preset

    Das erste Date und was wir gerne anders gemacht hätten…
    Man lernt jemand kennen, beide verstehen sich gut und das erste Date steht vor der Tür und somit oft auch die Nervosität und das Gefühl den perfekten Eindruck hinterlassen zu wollen. Wer kennt das nicht? Während die einen es vielleicht eher gelassen sehen, gehöre ich auf jeden Fall nicht dazu. Da ich unbedingt alles perfekt haben wollte, habe ich schon den einen oder anderen Fehler begangen aus dem ich (hoffentlich) gelernt habe. Auch wenn sie mir damals sehr peinlich und unangenehm waren, kann ich heute glücklicherweise darüber lachen.

    Kisus Outfit zu My first date
    Kisus Outfit zu My first date

    Meine zwei peinlichen Erlebnisse

    Ich kann mich kaum noch an meine ersten Dates erinnern (anscheinend waren sie so peinlich, dass ich die verdrängt habe), aber dafür kann ich über dieses eine peinliche Date ein bisschen ausführlicher reden: Einer meiner ersten Dates war im Kino.

    Mit einem Jungen, den ich über eine Freundin kannte und mit dem wir nur übers Internet geschrieben hatten. Dann stand das erste Date bevor – leider hat er seine Freunde mitgenommen und dann war das „Date“ auch noch im Kino! Jetzt wo ich so drüber nachdenke, finde ich, dass es eine dumme Idee war und ich mich niemals darauf hätte einlassen sollen. Jedenfalls saß ich dann neben ihm und als der Film so eine Weile lief, hat er dann seine Hand auf meine Hand gelegt.

    Ich war sowieso schon extrem nervös, und als dann der Körperkontakt hergestellt wurde, haben sich meine Beine angefühlt wie Wackelpudding und ich war – ohne Spaß – wie gelähmt! Mein Körper erstarrte für fast eine ganze Stunde und ich konnte meine Hand unter seiner Hand einfach nicht mehr bewegen. Das war mir so peinlich, weil ich wusste, dass er das gemerkt hat! Ich glaube, er hat das sogar seinen Jungs weitererzählt, aber danach lief auch nichts mehr, außer kindische Schwärmerei.

    Ted Bake Tasche

    Kisu’s perfekte Outfit für das erste Date
    Hätte ich morgen ein Date würde ich mich höchstwahrscheinlich für dieses Outfit entscheiden, da es perfekt zum warmen Wetter passt. Meiner Meinung nach die perfekte Kombination aus sommerlichen Pastellfarben und gleichzeitig erwachsen und feminin, aber nicht zu aufdringlich.

    Kisus Outfit zu My first date
    blau weiß gestreiftes Kleid von Shein

    Meine zwei peinlichen Erlebnisse
    1. Ich hatte bei einen meiner ersten Dates eindeutig zu viel Schminke drauf! Und da ich das „Glück“ hatte, dass es Sommer war, hatte ich nicht nur zu viel, sondern auch zu viel und alles verschmiert im Gesicht
    2. Ich habe die Nacht zuvor alle Pflegeprodukte benutzt die ich nur gefunden habe, weil ich dummerweise wirklich dachte, dass ich am nächsten Morgen die perfekte strahlende Haut hätte, doch stattdessen überraschten mich lächelnde Pickel im Spiegel.
    Nach ein paar Versuchen, deutlich weniger Druck und somit weniger Nervosität (= keine komischen Beauty Aktionen vor dem ersten Date) lief dann mit der Zeit alles besser. Ich denke Erfahrungen machen viel aus und außerdem ist noch kein Meister vom Himmel gefallen 😉

    blau weiß gestreiftes Kleid von Shein

    Mai’s perfekte Outfit für das erste Date
    Ich habe mich für dieses Kleid entschieden, da es sehr bequem ist. Man kann quasi einfach nur reinschlüpfen und es sieht trotzdem nicht langweilig aus. Vor allem passen die weißen und blauen Streifen perfekt in das sommerliche Wetter. Die Schleife gibt dem Kleid einen verspielten Touch.

    Shop my look:
    Kisu:
    Oberteil: aus Israel (ähnlich)
    Gürtel: Urban Outfitters (ähnlich)
    Rock: Asos
    Tasche: Ted Baker
    Mai:
    Kleid: SHEIN

     

    Love, Kisu&Mai
    Tags : datedate outfits
      Mai

      The author Mai

      6 Kommentare

      Kommentar verfassen

      %d Bloggern gefällt das: