close
Fashion

Wer hat noch Zeit zum Lesen? Ich!

    Processed with VSCO with hb1 preset

    Wie der Titel dieses Beitrages schon verrät, geht es heute um Bücher. Früher habe ich mir unglaublich viel Zeit für das Lesen genommen. Es war die Beschäftigung die meinen Tag spannend und aufregend gemacht hat, wenn mir mal langweilig war. Heute gibt es das Smartphone mit Instagram und Youtube oder den Fernseher mit Netflix und Amazon Prime. Wenn einem heutzutage langweilig ist, gibt es genug Dinge die man zutun hat. So kommt schnell der Satz „Ich habe keine Zeit zum Lesen“ zustande. Aber hat man wirklich keine Zeit? Oder setzt man sich heute einfach nur andere Prioritäten?

    Natürlich gibt es auch genug Menschen, die das Lesen einfach nicht mögen. Obwohl ich der Meinung bin, dass dieser Mensch leider nur noch nicht das richtige Buch für sich gefunden hat. Vielleicht sind wir aber auch einfach nur etwas faul geworden. Denn sind wir mal ehrlich, etwas zu schauen oder zu spielen ist einfach gemütlicher. Eine Serie schauen und gleichzeitig Wäsche aufhängen? Easy! Wir lieben es doch heutzutage alle Sachen gleichzeitig machen zu können, also ich jedenfalls. Aber Lesen und dabei kochen? Das ist natürlich wieder etwas schwieriger.

    Die besten Bücher

    Manchmal vermisse ich aber dieses Gefühl von einem Buch verschlungen zu werden und dass man gar nicht mehr merkt, wie schnell die Zeit vergeht. Dass man in eine komplett neue Welt taucht und dadurch, dass man nichts hat außer die Buchstaben im Buch, sich alles selbst vorstellen kann, wenn nicht sogar muss! Ich finde auch Bücher unheimlich interessant, wo andere berichten was sie im Leben weiter gebracht hat. Bücher die zum Nachdenken anregen und inspirieren!
    Ich versuche vor allem im Zug oder Flugzeug viel zu lesen, da ich Zuhause ja oft meine, keine Zeit dafür zu haben. Lesen vor dem Einschlafen ist übrigens auch viel gesünder als das Smartphone 🙂
    Ich habe euch heute eine kleine Zusammenfassung über die besten Bücher, die ich in letzter Zeit gelesen habe zusammengestellt. Ich hoffe, dass sie euch dazu inspiriert mal wieder ein Buch hervor zu kramen und zu lesen. Denn Lesen bringt weiter! Das kann ich dir versprechen!

    Die besten Bücher

    Bücher die mich inspirieren

    Jetzt! Die Kraft der Gegenwart

    „Jetzt …Es gibt nur diesen Moment. Und darin liegt unsere Kraft. Denn das Jetzt ist der Eingang zu unserer tiefsten inneren Glückseligkeit, zu ewigem Sein, zu dem Frieden, den wir unser Leben lang ersehnen, verfolgen, jagen, verpassen. Hier ist er.
    Dieses Buch, bestechend in seiner Einfachheit und Poesie, ist ein Augen- und Herzöffner für jeden. Alle Hintertürchen werden sanft geschlossen, bis wir vor dem Jetzt stehen. Hier ist ein Tor, sagt der Autor, nutze es! Kein Wunder, dass Eckhart Tolle so begehrt ist ― die größten, tiefsten Wahrheiten klingen bei ihm so einleuchtend, schlicht und klar, dass man plötzlich alles versteht, ja, nicht nur versteht, sondern erlebt.“

    Viel zu oft verschwenden wir unsere Zeit damit, uns Gedanken über die Vergangenheit zu machen. Etwas was man nicht mehr ändern kann. Oder Gedanken über die Zukunft. Sorgen und Ängste über Dingedie noch nicht einmal eingetreten sind. Was passiert wenn man sich stattdessen über das Jetzt Gedanken macht und sich mehr darauf konzentriert was man im Jetzt machen kann? Dieses Buch hat mir bei dieser Frage unheimlich viel weitergeholfen.

    Rich Dad Poor Dad: Was die Reichen ihren Kindern über Geld beibringen

    „Robert T. Kiyosaki hatte in seiner Jugend einen „Rich Dad“ und einen „Poor Dad“. Nachdem er die Ratschläge des Ersteren beherzigt hatte, konnte er sich mit 47 Jahren zur Ruhe setzen. Er hatte gelernt, Geld für sich arbeiten zu lassen, statt andersherum. In Rich Dad Poor Dad teilt er sein Wissen und zeigt, wie jeder erfolgreich sein kann.“

    Eine Sache, die sich in mein Gehirn eingebrannt hat: Wieso passen wir unsere Ausgaben immer an unser Gehalt an? Wieso legen wir nicht Geld zurück, um es in sinnvollere Dinge zu investieren, als in unnötigen Konsum? Ich bekomme nächsten Monat eine Gehaltserhöhung? – Yes, kaufe ich mir erstmal ein besseres Auto, ein größeres Haus, ein neues Smartphone. Wer von diesem Gedanken loskommt, fängt erst an, besser mit Geld umzugehen.

    Elon Musk: Wie Elon Musk die Welt verändert

    „Elon Musk ist der da Vinci des 21. Jahrhunderts. Seine Firmengründungen lesen sich wie das Who’s who der zukunftsträchtigsten Unternehmen der Welt. Alles, was dieser Mann anfasst, scheint zu Gold zu werden. Mit PayPal revolutionierte er das Zahlen im Internet, mit Tesla schreckte er die Autoindustrie auf und sein Raumfahrtunternehmen SpaceX ist aktuell das weltweit einzige Unternehmen, das ein Raumschiff mit großer Nutzlast wieder auf die Erde zurückbringen kann.“

    Ich befinde mich erst mitten im Buch, aber es ist unglaublich inspirierend, denn dieser Mann, der kann einen echt umhauen! Er zeigt, dass man einfach alles schaffen kann, was man sich fest in den Kopf setzt. Wie ihr aus der Buchbeschreibung entnehmen könnt, hat er schon eine Menge geschafft und ich bin gespannt, was für Projekte er in Zukunft noch umsetzen wird!

    Die besten Bücher

    Bücher die mich die Zeit vergessen lassen

    Ein ganzes halbes Jahr, Ein ganz neues Leben, Mein Herz in zwei Welten

    „Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer Heimatstadt ihren etwas schrägen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne in dem kleinen Café arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt. Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt.
    Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will.
    Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird.
    Eine Liebesgeschichte, anders als alle anderen.
    Die Liebesgeschichte von Lou und Will.“

    Zugegeben, durch Teil 2 der Trilogie musste ich mich durchquälen. Denn wer Teil 1 gelesen hat und Rotz und Tränen geheult hat, der wird wahrscheinlich ziemlich enttäuscht gewesen sein von Teil 2. Aber Teil 3 hat mich wieder total gefesselt! In diese Bücher habe ich mich richtig verloren!

    Solange wir lügen

    „Eine wohlhabende und angesehene Familie. Eine Privatinsel vor der Küste Massachusetts. Ein Mädchen ohne Erinnerungen. Vier Jugendliche, deren Freundschaft in einer Katastrophe endet. Ein Unfall. Ein schreckliches Geheimnis. Nichts als Lügen. Wahre Liebe. Die Wahrheit.“

    Das Buch lässt sich sehr schnell und schön lesen und das Ende habe ich niemals kommen sehen. Ich war sehr geschockt, weil ich niemals erwartet hätte, dass das Buch so endet. Deshalb musste ich erstmal tief durchatmen, als ich das Buch zugeklappt habe! Leider kann ich natürlich nichts verraten, aber der Titel sagt schon viel aus!

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter

    „„Krebsbücher sind doof“, sagt die 16-jährige Hazel, die selbst Krebs hat. Sie will auf gar keinen Fall bemitleidet werden und kann mit Selbsthilfegruppen nichts anfangen. Bis sie in einer Gruppe auf den intelligenten, gut aussehenden und umwerfend schlagfertigen Gus trifft. Der geht offensiv mit seiner Krankheit um. Hazel und Gus diskutieren Bücher, hören Musik, sehen Filme und verlieben sich ineinander – trotz ihrer Handicaps und Unerfahrenheit.“

    John Green ist einer meiner liebsten Autoren. Das Buch zieht einen schnell in seinen Bann und so wie Hazel immer mehr von Gus angetan ist, so geht es auch dem Leser. Abeer Achtung, das Buch ist, wie der Film auch, sehr traurig. Mein erstes Buch von John Green war übrigens Eine wie Alaska, das kann ich auch nur jedem weiterempfehlen!

    Welches Buch lest ihr gerade? Falls euch Beiträge wie diese interessieren, schreibt es mir gerne in die Kommentare, dann mache ich das in Zukunft öfter!

    Shop my look:
    Oberteil: ähnlich Asos
    Rock: ähnlich Shein

    Love, Kisu&Mai

     

      Mai

      The author Mai

      6 Kommentare

      1. Das Schicksal ist ein mieser Verräter habe ich auch gelesen. Ich bin ein relativ sensibler Mensch, also habe ich auch oft geweint. Das Buch ist sehr bewegend und brachte mich sehr zum Nachdenken. Zwar habe ich keinen Krebs, dennoch ist Hazel auch für mich ein großes Vorbild, sie zeigt, dass man immer weiter kämpfen soll und die Träume verwirklichen soll(zwar sagte sie immer, dass man nicht kämpfen muss)
        LG: Anna💕

      2. Hallo ihr lieben ☺️

        ich liebe diesen Beitrag!
        Ich lese so ungeheuer gerne und bin immer auf der Suche nach neuen Buch Ideen!
        Da passt dieser Beitrag perfekt! Ich denke ich werde mir mal „solange wir lügen“ anschauen das hört sich verdammt interessant an ☺️

        Bitte mehr von solchen Beiträgen 😋

        Liebste Grüße
        Julia

      3. Ich lese gerade den ersten Teil der „Federleicht“ Saga und finde ihn total toll♡. Ich glaube nach der Serie werde ich mir „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ anschauen. Hört sich super interessant an.☆

      Kommentar verfassen

      %d Bloggern gefällt das: