close

Travel

FashionTravel

Kurztrip nach Amsterdam

Processed with VSCO with c1 preset

Na wie geht es euch? Ich hoffe ihr seid alle gut in das neue Jahr gerutscht! Ich war zum ersten Mal über Silvester in Amsterdam. Wir sind für einen Kurztrip in das NH Hotel gegangen. Dieses Hotel liegt direkt im Zentrum, sodass man fast überall zu Fuß hinlaufen kann. Das ist uns sehr wichtig gewesen, da die Bahn in der Nacht nicht mehr fuhr und die Stadt so voll war, dass es so gut wie keine Parkplätze mehr gab.
Übrigens ist das nicht unser erster Kurztrip nach Amsterdam gewesen, denn es gefällt uns in Holland immer wieder so gut, dass wir fast jedes Jahr einmal dort sind. Genauso gerne sind wir beispielsweise in London falls ihr unsere Tipps und Vorschläge nachlesen wollt.

Amsterdam Kurztrip

Falls ihr das Anne Frank oder Van Gogh Museum besuchen wollt, empfiehlt es sich die Tickets bereits im Internet zu buchen. Denn sie sind sehr schnell ausverkauft. Vorort muss man meistens anstehen, selbst wenn man die „fast track“ Tickets besitzt. Wenn ihr das ganze Sightseeing Programm wollt, könnt ihr euch die Amsterdam City Card besorgen, mit der ihr freien Eintritt in die meisten Museen bekommt, ebenso wie eine kostenlose Grachtenfahrt (absolut empfehlenswert!) und die kostenlose Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel. Mit der Karte lässt sich viel sparen!

Wer Lust hat einfach nur durch die Straßen zu schlendern, dem kann ich die 9 Straatjes ans Herz legen. Dort gibt es Shoppingmöglichkeiten, kleine süße Boutiquen und natürlich tolle gemütliche Cafes. Wenn man Glück mit dem Wetter hat, kann man auch den riesigen Vondelpark besuchen und dort einen Spaziergang oder auch Picknick machen.
Ich habe sogar schon Pläne für meinen nächsten Kurztrip nach Amsterdam, denn ich habe gehört, dass es in der Stadt auch tolle Floh- und Blumenmärkte gibt, die ich bis jetzt noch nicht geschafft habe zu besuchen.
Am Abend kann man am Leidseplein in Bars oder Clubs gehen, denn dort ist immer viel los. Im Rotlichtviertel ist natürlich auch immer viel Trubel, aber ich war bis jetzt immer nur am Tag dort. Wer Lust auf asiatisch hat, der sollte China Town besuchen.

Amsterdam Kurztrip

Unser Silvester in Amsterdam

Amsterdam Kurztrip

Wir hatten einen Zwischenstopp in Köln, da man von dort aus mit dem Auto nur 2 1/2 h braucht. So gegen Mittag sind wir nach Amsterdam gefahren und wurden leider erstmal von schlechtem Wetter begrüßt. Es hat den ganzen Abend geregnet, sodass wir uns größtenteils im Hotel aufgehalten haben. Ein Glück war das NH Hotel so zentral, dass wir immer in 5 Minuten von A nach B gekommen  sind. Bereits vor dem Eingang befanden sich unzählige Restaurants, dass wir ganz gemütlich in eines der Steak-Häuser unser Silvesterabendessen hatten. Einer der vielen Gründe warum ich Amsterdam so liebe, sind die freundlichen Menschen. Jeder ist so herzlichen und freundlich, dass man sich einfach immer wohl fühlt. Ich finde auch die Häuser so schön, die ihr auf den Bildern im Hintergrund erkennen könnt.

Amsterdam Kurztrip

Da alle Menschen gegen Mitternacht Richtung Hauptplatz der Stadt Amsterdam, dem Dam gingen, sind wir erstmal einfach mitgelaufen. Ein Glück hatte es auch nicht mehr geregnet und es war überraschenderweise recht warm draussen. Um ehrlich zu sein wussten wir erstmal gar nicht genau wohin wir gehen sollten. Wir sind auch übrigens erst in eine ganz andere Richtung gelaufen, aber da alle Menschen uns entgegenkamen, haben wir lieber die Richtung gewechselt und sind mit der
Menschenmenge mitgelaufen. Das war sehr lustig, wir haben in dieser Nacht so unglaublich viel gelacht!

Ein weiterer lustiger Moment war, als Kisu ganz stolz irgendein Feuerwerkskörper anzünden wollte. Sie hat erstmal sehr lange gebraucht das Feuerzeug überhaupt an zu bekommen, da es sehr windig war. Alle Menschen standen erwartungsvoll um sie herum und haben auf das tolle spektakuläre Feuerwerk gewartet, da der Feuerwerkskörper eine große Box war, wo bestimmt viel heraus strömen sollte. Leider handelte es sich nur um ein Tischfeuerwerk (was wir alle natürlich nicht wussten) und statt einer krassen tollen Show, fielen lediglich silberne glitzernde Partyhüte in die Luft und ein paar Bonbons.
Auch wenn nicht alles glatt lief, da ich auch noch sehr krank geworden bin, hatten wir alle ein sehr schönes Silvester.

Amsterdam Kurztrip

Wie war euer Silvester? Knast ihr gerne selbst wie Kisu oder schaut ihr lieber nur zu wie ich?
Übrigens könnt ihr noch an unserem letzten Gewinnspiel teilnehmen wenn ihr wollt, der Gewinner wird Ende der Woche ausgelost.

Shop my look (Kisu’s Outfit):
Poncho: Debenhams
Rock: Shein
Rucksack: Shein
Schuhe: ASOS

Shop my look (Mai’s Outfit):
Faux Fur Coat: Boohoo
Chelsea Boots: Boohoo
Jeans: Zalando
Tasche (ähnlich): Liebeskind

Love, Kisu&Mai

read more
FashionTravel

Jingle Bell Ball 2017 + Verlosung

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hey meine Lieben,
ich hatte ein unglaubliches Wochenende, denn ich hatte die Ehre auf den Jingle Bell Ball 2017 in London zu gehen. Wir wurden von Taylor Swift eingeladen, die ihr neues Album Reputation vorgestellt hat. Einer meiner Lieblingslieder ist auf jeden Fall Gorgeous. Sie hat die Show eröffnet und es war ein unglaubliches Gefühl, mit der ganze Masse von ca. 16000 Menschen, ihre neuen Lieder von dem Reputation Album, mit ihr zusammen zu singen.

Jingle Bell Ball 2017 London Outfit

7 Stunden vorher …

Als wir um 9 Uhr am Flughafen angekommen sind, haben wir noch nicht geahnt was für einen Stress uns bevorsteht.
Wir haben erst ganz in Ruhe eingecheckt und noch etwas gefrühstückt. Wir sind extra etwas früher gekommen, da wir unbedingt unsere Outfits für euch abfotografieren wollten.

Jingle Bell Ball 2017 London Outfit

Und dann kam auch schon die erste Ansage, dass wir das Gate wechseln müssen. Also fing alles nochmal von vorne an: nocheinmal Pass- und Sicherheitskontrolle. Am neuen Gate warteten wir dann noch einmal ewig, denn unser Flug hatte 3 Stunden Verspätung. Wir merkten selbst wie knapper und knapper es wurde, denn das Konzert begann schon um 18 Uhr. Statt um 11:20 Uhr starteten wir um 14:20Uhr. Nach 2 Stunden Flug haben wir noch eine halbe Ewigkeit gebraucht, um ein Taxi zu finden, weil die Schlange am Stand unglaublich lang war. Um 16 Uhr war der Einlass zum Jingle Bell Ball und um 16 Uhr stiegen wir in das Taxi mit dem Wissen, dass wir 2 Stunden zur Arena brauchen.

Jingle Bell Ball 2017 London Outfit

Wir haben Glück

Wir waren alle schon sehr traurig, weil wir gemerkt haben, dass wir viel zu spät sind. Als wir endlich in der Arena ankamen, mussten wir auch nochmal 15 min laufen, da das Gelände wirklich riesig ist!
Um 18:30 kamen wir dann traurig an, um zu merken, dass das Konzert noch nicht angefangen hat (in dem Moment waren wir wirklich sehr erleichtert). Obwohl Einlass bereits 16 Uhr war und als Beginn 18 Uhr geplant war, haben wir so viel Glück gehabt. Denn Taylor Swift eröffnete die Show um ca. 18:40. Also haben wir nichts verpasst und waren einfach nur glücklich.

Jingle Bell Ball 2017 London Outfit

Jingle Bell Ball 2017 in London

Meine Lieblingsauftritte neben Taylor Swift und ihrem neuen Song Gorgeous, waren auf jeden Fall The Chainsmokers und Ed Sheeran. Das Line Up war einfach unglaublich, denn auch Sigala, The Script, Mabel, Louisa Johnson (die ich neu entdeckt habe und jetzt absolut liebe), James Hype, Matt Terry, Stefflon Don, Liam Payne und BigShaq waren unglaublich. Die ganzen Leute live zu sehen, war eine Erfahrung die ich so schnell nicht vergessen werde. Nachdem Konzert war ich einfach nur sprachlos, denn es hat sich einfach gelohnt. Es waren 4 sehr tolle Stunden und ich hoffe in Zukunft noch einmal so ein tolles Konzert besuchen zu können. Schade, dass es so etwas tolles in Deutschland nicht gibt.

Jingle Bell Ball 2017 London Outfit

Während des Konzerts leckere Pommes und Cola getrunken, da wir in den 4 Stunden sehr hungrig und durstig geworden sind. Vor allem wenn die Dj’s kamen, haben wir so viel getanzt!
Die Veranstalter hatten auch eine echt coole Idee, denn jeder Besucher hat einen leuchtenden Ring beim Einlass bekommen. Wenn die ganze Halle dunkel war, hat es wie ein Sternenhimmel geleuchtet.
Übrigens kann ich jedem der London besucht empfehlen die O2 Arena zu besuchen, auch wenn er sich keine Show anguckt. Denn um die Arena herum sind sehr viele schöne Shops und Restaurants. Man hat das Gefühl wie in einer kleinen Stadt oder Dorf zu sein. Es ist wie ein Outdoor Paradis.

Jingle Bell Ball 2017 London Outfit

Um 23 Uhr sind wir dann in unserem Hotel angekommen und haben erstmal eingecheckt. Wir haben übrigens immer Uber benutzt, was in England viel günstiger ist als Taxi. In Deutschland konnte sich das Konzept leider nicht richtig durchsetzten/umgesetzt werden, aber auch in Australien oder Amerika haben wir immer günstige Erfahrungen mit Uber gehabt.

Jingle Bell Ball 2017 London Outfit

Am nächsten Tag wollten wir uns unbedingt die Oxford Street anschauen, da London um die Weihnachtszeit immer so schön dekoriert ist. Wir haben natürlich Victoria’s Secret besucht und ein paar Fotos gemacht und mussten dann aber auch schon wieder zum Flughafen.
Obwohl wir etwas Probleme auf Grund der Verspätung des Fliegers hatten und es die ganze Zeit geregnet hat, war der Jingle Bell Ball so toll, dass wir all das vergessen haben und die Zeit einfach nur genossen haben.
Übrigens findet ihr hier meine Tipps für eine London Reise und auch Restaurantempfehlungen.

Jingle Bell Ball 2017 London Outfit

Shop my look Kisu’s Flughafen Outfit 1:
Pullover: Gioia Cologne oder ähnlich bei Zalando
Hose: Topshop
Mütze: H&M
Boots: Skutari
Koffer: Samsonite
Laptoptasche (ähnlich): Zalando
Rucksack (ähnlich): Zalando

Kisu’s Outfit 2:
Schuhe: Missguided
Mantel: Zalando
Hose: Topshop
Oberteil: Gioia Cologne oder ähnlich bei Zalando
Mütze: Zalando

Shop my look Mai’s Flughafen Outfit 1:
Oberteil: Zalando
Hose: Zalando
Schuhe: Zalando

Mai’s Outfit 2:
Jacke: Boohoo
Oberteil: Asos
Rock: Zalando

Verlosung

Jingle Bell Ball Verlosung

Ihr könnt alle Produkte gewinnen die auf dem Bild abgebildet sind: eine Pinsel Kollektion von BH Cosmetics in Rosegold, die MakeUp Revolution Lidschatten Palette, ein Wimpernserum, das Viva La Juicy Parfum, Rituals Parfum und vieles mehr! Was ihr dafür tun müsst?
1. Sei ein Follower von @kisu und @__missmai und kommentiert das neuste Bild mit einer Schneeflocke
2. Kommentiere diesen Beitrag und beantworte die Frage: Von wem würdest du gerne einmal ein Konzert besuchen?
3. Hinterlasse deinen Instagram Name, damit wir dich kontaktieren können!

Viel Spaß und Glück!
Love, Kisu&Mai

read more
Travel

1 Night In London – Tipps für Hotel, Restaurants und Aktivitäten

Processed with VSCO with t1 preset

Ich war letztens mit Pixi Beauty UK in London für 1 Nacht und einen halben Tag. Da ich die letzten Male schon lange in London war, fand ich es überhaupt nicht schlimm, im Gegenteil sogar: Ich war an einem sonnigen Tag da und behalte die Stadt weiterhin positiv in Erinnerung. Ich muss es nicht 100 mal wiederholen, aber ich liebe diese Stadt einfach so unglaublich. Die Engländer, denen ich das erzähle, sind dann immer ganz überrascht darüber, wie einer Person London so gut gefallen kann.

Auch wenn ich nicht lange etwas vom Hotel hatte möchte ich es euch dennoch vorstellen, denn es war so wunderschön! Ich schlief im The Cavendish Hotel London. Super Lage direkt am Picadilly Circus, super Zimmer und eine tolle Aussicht! Ich schaute direkt aus meinem Zimmer in der 8. Etage auf das London Eye!

Pixi Beauty hat meine Ankunft echt überaus angenehm gestaltet, ich kann es noch gar nicht glauben, wie ich empfangen wurde! Da es schon sehr spät war, habe ich mir noch etwas Essen auf das Zimmer bestellt und hatte dann eine kurze aber erholsame Nacht.

Am nächsten Morgen sind wir in einem Restaurant um die Ecke frühstücken gewesen. Ich war ziemlich beeindruckt, als wir das The Wolseley Restaurant betreten haben. Die Inneneinrichtung sah unglaublich luxuriös aus. Ich habe mich ein wenig fehl am Platze gefühlt. Aber das Personal war nett und das Essen sah ziemlich lecker aus und hat natürlich auch so geschmeckt!

Anschließend waren wir noch Blumenbouquets binden beim Floristen Jane Packer London! Wow, hatten die dort frische, wunderschöne Blumen gehabt! Ich habe zwei Anläufe für mein Bouquet gebraucht, aber es ist nicht schlecht geworden oder? Alles in allem war es ein wunderschöner Tag und eine angenehme Nacht. Ich möchte am liebsten jedes Wochenende mal kurz nach London! Was ist eure Lieblingsstadt?

Dann möchte ich euch noch gerne den leckersten Cupcake Laden vorstellen in London: Crumbs & Doilies! Das waren vielleicht leckere Cupcakes! So zart und fluffig, perfekt süß und natürlich instagramable. Na ja, vielleicht nicht jedermanns Priorität aber diese Mini Cupcakes machen einen süchtig und fühlen sich himmlisch an, wenn sie auf der Zunge zergehen.

Kennt ihr die Marke Pixi Beauty? Ich hab nämlich gemerkt, dass es kaum Leute gibt, die die Marke kennen, das möchte ich ändern, denn ich liebe die Produkte einfach! Am meisten gefallen mir der neue Liquid Lipstick in Really Rose (noch nicht erhältlich), das Glow Tonic und den besten Highlighter ever: Pixi Glow-y Highlighter in der Farbe London. Macht euch einfach mal selbst ein Bild von der Marke!

Verlosung: Wir verlosen insgesamt 3 Produktpakete von Pixi London! Alles was ihr dafür tun müsst ist in den Kommentaren zu schreiben, ob ihr schon mal in London wart und was euer Lieblingsort ist oder welche Stadt in Europa ihr gern mal bereisen würdet!

Viel Glück!

 

Hat euch dieser Post gefallen? Wart ihr schon mal in London, was macht ihr dort am liebsten?

Love, Kisu & Mai

read more
FoodTravel

Come eat with us in London

Processed with VSCO with hb2 preset

London Tower Bridge

London – einer meiner Lieblingsstädte
Ich glaube ich war in den letzten 12 Monaten schon mindestens drei Mal in London und kann dementsprechend ganz klar sagen, dass ich diese Stadt einfach liebe! Einer meiner größten Highlights ist auf jeden Fall die Harry Potter Studio Tour. Die ist ein Muss für jeden Fan der wunderbaren Reihe von J. K. Rowling. Ich habe übrigens alle Bücher auf Deutsch und Englisch gelesen und natürlich alle Filme geschaut. Die Tour ist sehr interessant und unterhaltsam, da es eine Menge zu entdecken gibt. Am Ende der Attraktion erwartet euch eine wundervolle Überraschung, die so schön ist, dass ich fast weinen musste. Wenn ihr auch ein Harry Potter Fan seid und wissen wollt was ich meine, müsst ihr wohl London einen Besuch abstatten. 🙂

 

The Breakfast Club

London The Breakfast Club

Unser erster Stop zum Frühstücken war The Breakfast Club. Dort haben wir bestimmt ungefähr 20 Minuten angestanden, doch darauf waren wir vorbereitet. Dieses Restaurant scheint sehr beliebt zu sein und als wir drin saßen wussten wir auch warum. Es gibt eine riesige Auswahl an Gerichten und Getränke, sodass für jeden etwas zu jeder Tageszeit dabei ist. Es schmeckt nicht nur gut, sondern ist sehr schön angerichtet und wir wissen alle, dass das Auge mitisst. Wir haben übrigens ein Avocado Toast mit Lachs bestellt, einen Bircher Müsli, Pancakes zum Teilen und ein warmes Frühstück mit pochiertem Ei, Kartoffeln und Champignons. Neben den Säften sind auch die Milkshakes absolut empfehlenswert.

London The Breakfast Club

Danach sind wir zum Buckingham Palast gefahren, um uns die Wachablösung anzuschauen. Die ist in der Regel jeden 2. Tag um 11 Uhr. Noch beeindruckender finde ich die Horse Guards Parade, die von Montag bis Freitag 11 Uhr und am Sonntag um 10 Uhr stattfindet.
Als die Show zu Ende war, machten wir uns auf dem Weg zum London Eye, da ich mir die schöne Sicht auf London aus dem Riesenrad nicht entgehen lassen wollte. Nach der tollen Erfahrung schlenderten wir noch durch die Straßen und schauten uns den Markt im Covent Garden an. Das Wetter war fast durchgehend sonnig und warm.

The Bridge House

London The Bridge House

Nachdem wir uns die Tower Bridge angeschaut haben, hatten wir so einen Hunger, dass wir direkt in das Restaurant The Bridge House am Ende der Brücke gegangen sind. An den Tag erinnere ich mich noch genau, da wir so einen Hunger hatten, dass wir viel zu viel bestellt haben. Der Tisch war vollgepackt mit Essen und wir konnten einfach nicht mehr. Kennt ihr das, wenn ihr esst und esst und es wird einfach nicht weniger? Ja so ging es uns an dem Tag.
Als Vorspeise hatten wir uns einen Ziegenkäse Salat auf Bacon bestellt und der Hauptgang beinhaltete Gerichte wie Chicken Wings, Burger, Spare Ribs, Pommes, Kartoffelbrei, Champignons und Brot.

London The Bridge House

Nach dem Essen sind wir dann zum Piccadilly Circus gefahren und zur berühmten Oxford Street gelaufen. Dort haben wir uns etwas umgeschaut und ein paar Sachen eingekauft.
Ein weiterer Ort den ich sehr empfehlen kann ist Camden Town. Dort gibt es sehr viele Möglichkeiten neue Sachen zu entdecken, einzukaufen und natürlich jede Menge leckeres Essen.

The Rum Kitchen

London The Rum Kitchen

Als wir am Abend wieder Hunger bekommen haben, aber einfach nicht mehr laufen konnte, sind wir in ein Restaurant gegangen, welches sich direkt neben unserem Airbnb in Notting Hill befand.
The Rum Kitchen ist ein karibisches Restaurant und die Speisekarte war demnach sehr interessant.
Mit lauter Musik und einer chilligen Stimmung wird eine gelassene Atmosphäre geschaffen, sodass die eine oder andere Bedienung auch mal anfängt zu tanzen.

Love, Kisu&Mai

read more