close

Nährstoffmangel

Food

Heißhungerattacken ein Zeichen von Nährstoffmangel?

IMG_4633

Weißt du welche zwei Dinge im Winter nach Weihnachten fast immer gleichzeitig auftreten? Ja, zum einen sind es die Verbesserungswünsche oder auch wie wir gerne sagen: Neujahrsvorsätze. Und zum anderen auch die Heißhungerattacken. Diese kommen im Winter immer mal wieder gerne, also bei mir jedenfalls öfter als im Sommer. Ich bin mir sicher, dass es damit zusammenhängt, dass man sich an den kalten und grauen Tagen einfach anders ernährt als sonst.

Da sich gefühlt jeder, wie auch ich, vornimmt mehr Sport im neuen Jahr zu machen und sich gesünder zu ernähren, passt das eine definitiv nicht mit dem anderen zusammen. Vor einiger Zeit bin ich auf etwas totales simples, aber mir vorher nicht ganz so bewusste Information gestoßen. Und zwar, dass Heißhunger nicht einfach mal so auftritt, sondern ein Zeichen von einem Mangel sein kann. Der Körper versucht so mit dir zu kommunizieren und dich auf etwas hinzuweisen. Das tut er durch Signale wie zum Beispiel Heißhungerattacken. Ich möchte keinesfalls sagen, dass du nie wieder Schokolade oder Chips essen sollst, aber ich denke es ist wichtig seinen eigenen Körper gut zu kennen und auf ihn zu hören, vor allem wenn ihm etwas fehlt oder er etwas braucht. Ich habe immer das Ziel mich weiterzuentwickeln und so fit wie möglich zu sein. Dazu gehört natürlich viel Sport und eine gesunde Ernährung, aber auch ein Bewusstsein für seinen eigenen Körper zu entwickeln.

Heißhungerattacken ein Zeichen von Nährstoffmangel?

Das möchte dein Körper dir mit Heißhungerattacken wirklich sagen

Also was haben die Heißhungerattacken zu bedeuten? Ich habe euch hier einmal eine kleine Zusammenfassung angefertigt, die ich ganz hilfreich finde.

Schokoalde
Hierbei handelt es sich sicher um einen Klassiker. Wer kennt das nicht? Schokolade kann glücklich machen. Oder dich darauf hinweisen, dass dein Körper mehr Glucose, Tryptophan, Zink oder Magnesium braucht. Wo bekommt man das? Versuch es doch mal mit Nüssen, mehr Vollkorn oder leckeren Bananen!

Chips
Eine Heißhungerattacke bei der man sich nicht stoppen kann, die ganzen Chipstüten zu öffnen, ist sicher auch vielen bekannt. Meistens möchte der Körper in Wirklichkeit nur Salz Vitamin B1/B6 oder Vitamin D. Das bekommt man zum Beispiel durch Oliven oder Fisch. Vitamin D erhältst du, wenn die Sonne dich anlacht. Das ist im Winter natürlich nicht so einfach. Aber auch mit Lachs, Pilzen und Eiern kannst du den Speicher füllen.

Fleisch
Die Lust nach Fleisch könnte bedeuten, dass dein Körper mehr Eisen braucht. Übrigens ist eine weitere Erscheinung bei einem Eisenmangel starke Müdigkeit über den Tag hinweg. Da könntest du versuchen mehr Kerne und Hülsenfrüchte zu essen.

Obst
Auch wenn es überhaupt nichts schlechtes ist viel Obst zu essen, kann es hier bedeuten, dass der Körper sich nach mehr Wasser sehnt. Das spüre ich tatsächlich auch sehr oft, da ich viel zu wenig trinke. Ich habe dann plötzlich total Lust auf eine Mandarine, aber ich sollte auch versuchen generell mehr zu trinken.

Käse
Auf diesem Gebiet habe ich zum Glück nie Heißhunger. Aber wenn du das nur zu gut kennst, könnte es bedeuten, dass es dir an Energie, Salz, Calcium oder Omega-3-Fettsäuren fehlt. Du könntest versuchen mehr Fisch oder Brokkoli zu essen.

Nudeln

Diese Heißhungerattacke kenne ich nur zu gut. Heute weiß ich, dass mein Körper einfach Nitrogen braucht oder nach einer Nahrung verlangt die ihm mehr Energie gibt. Statt dann immer zu Nudeln zu greifen, versuche ich jetzt auch mal mehr Vollkornprodukte oder proteinreichere Nahrung zu essen.

Heißhungerattacken ein Zeichen von Nährstoffmangel?

Höre auf deinen Körper

Niemand ist perfekt und ich denke auch nicht, dass ich auf gar keinen Fall mehr Süßgkeiten, Chips oder Nudeln essen soll. Ich finde es aber sehr interessant und spannend, dass der Körper einem Signale sendet, wenn er etwas braucht und wir diese sehr oft falsch interpretieren. Mit diesem Wissen werde ich versuchen öfter nochmal genauer darüber nachzudenken, zu was ich jetzt greife. Ich beobachte einfach, welche Heißhungerattacken sich häufen und versuche gesunde Alternativen im Haus zu haben. Aber falls du wirklich denkst einen starken Mangel zu haben, sagt es dir auch ein Bluttest beim Arzt.
Ich bin auf gar keinen Fall ein Profi was dieses Thema angeht, aber mich nerven die Heißhungerattakcen total, weshalb ich eine ausgewogene Ernährung anstrebe, denn dann kommen die erst gar nicht.

Welche Heißhungerattacke tritt bei dir am meisten auf? Bei mir ist es auf jeden Fall Schokolade!

Love, Kisu&Mai

read more